Hasselblad Ankauf – Ankauf von Hasselblad-Kameras und Carl Zeiss-Objektiven

Sie wollen eine Hasselblad verkaufen?

Wir bieten den Ankauf von Hasselblad-Kameras und Carl Zeiss-Objektiven, gerne auch ganze Sammlungsauflösungen, Studioauflösungen und hochwertige Ausrüstungen.

Auf dem analogen Kameramarkt ist die ehemalige „Königsklasse“ unter den Mittelformat-Kameras heute ein gesuchter Klassiker. Das liegt vor allem daran, dass der Zugang zu einst hochpreisiger Kamera-Spitzentechnik und qualitativ herausragenden Zeiss-Objektiven zu vergleichsweise günstigen Preisen möglich ist.

Mit einer „Hasselblad fotografieren“ wird heute als Hobby gepflegt, vergleichbar mit einer Oldtimerausfahrt an schönen Sonntagen.

Eine Hasselblad-Kamera leistet man sich heutzutage aus Bewunderung der klassischen Kameratechnik und der legendären Abbildungsqualität der Zeiss-Objektive.

Eine Hasselblad kommt meist nicht als Sammlerstück in die Vitrine, sondern es wird damit fotografiert, deshalb muss die Kamera in einem hervorragendem optischen wie auch technischen Zustand sein.

Viele der Hasselblad Kameras, die wir ankaufen, erhalten deshalb zunächst eine technische Revision, bei der die wertvolle Kamera überholt wird. Nach langen Zeiten des Gebrauchs und der Lagerung müssen die meisten Gehäuse und Magazine zunächst gereinigt und gangbar geschmiert werden. Die alten Öle müssen raus, diese haben sich über die Zeit verflüchtigt oder sind hart geworden (verharzt). Bei den Magazinen ist die Lichtdichtung zu prüfen und meist zu erneuern. Bei den Carl-Zeiss-Objektiven sind es oft die Verschlusszeiten, die außerhalb der Toleranzen liegen und repariert werden.

Seriennummern und Herstellungsjahr

Wie die meisten Kamerahersteller kennzeichnet auch Hasselblad Kameras und viele Zubehörteile mit einer eindeutigen Seriennummer. Aus der Seriennummer für Hasselblad-Gehäuse und -Magazine wird das jeweilige Herstellungsjahr aus einem Buchstaben-Code ersichtlich. Das Herstellungsjahr ergibt sich durch einfache Ersetzung des Buchstabens durch die ihm zugewiesene Zahl:

Herstellercode
V H P I C T U R E S
1  2  3 4 5 6 7 8 9 0

Eine Seriennummer UC12345 lässt auf das Herstellungsjahr 1975 schließen.

Seriennummern bei Hasselblad-Magazinen: Die drei Ziffern im Magazineinsatz müssen mit den letzten drei Ziffern der Seriennummer des Magazins übereinstimmen. Magazin und Einsatz sind werksseitig aufeinander justiert. Beim Magazinkauf wird „Nummerngleichheit“ empfohlen.

Die Objektive von Carl Zeiss haben eigene Seriennummern, die diesem Schema nicht entsprechen. Das Alter der Zeiss-Objektive ermitteln Sie auf dieser Seite http://www.hasselbladhistorical.eu

Hasselblad SWC und PhaseOne P25+ Digitales Rückteil

  • Gerne kaufen wir Ihre Hasselblad und Zeiss-Objektive mit Zentralverschluss
    • Hasselblad 500 C
    • Hasselblad 500 CM
    • Hasselblad 500 Classic
    • Hasselblad 501 CM
    • Hasselblad 503 CX
    • Hasselblad SW-C Super-Wide-Camera und 903 SWC
    • Hasselblad FlexBody und ArcBody
    • digitale Rückteile wie z.B. Hasselblad CFV-39 und CFV-50
    • DigiBacks für Hasselblad von PhaseOne
  • Hasselblad Kameras der 2er V-Serie wie Hasselblad 205 TCC, 205 FCC mit Schlitzverschluss
  • digitale Hasselblad der H-Serie mit elektronisch gesteuertem Zentralverschluss, Autofokus, Fuji-Optiken

Wir freuen uns über Ihr Angebot und setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Grundsätzliche Informationen zum Hasselblad Ankauf

  • Hasselblad Kameras und Objektive haben grundsätzlich immer einen Wert.
  • Die optischen und technischen Anforderungen und Qualitätsansprüche an eine Hasselblad sind sehr hoch.
  • Hasselblad Kameras und Hasselblad Carl Zeiss-Objektive ab einem „bestimmten“ Alter haben nach Jahrzehnten der Nutzung und der Lagerung oft technische Defekte oder zumindest Auffälligkeiten. Üblich bei Hasselblad Kameras sind verhärtete Schmierungen (Öle), was den Aufzug und Spiegelschlag betrifft, bei den Objektiven ein defekter Verschlussablauf, die Verschlusszeiten, insbesondere die langen Zeiten (Referenzsekunde) sind nicht mehr (innerhalb der Toleranzen) lauffähig. Bei Hasselblad Magazinen müssen meist die Lichtdichtungen erneuert und der Filmtransport neu geschmiert werden.
  • Die gute Nachricht: Hasselblad Kameras und Objektive können technisch überholt und repariert werden, es gibt die geeigneten Werkstätten und Ersatzteile. Eine Hasselblad wird durch die technische Überholung wertvoller, allerdings ist der Aufwand hoch und lohnt sich insbesondere bei optisch sehr schönen Kameras, um diese wieder in einen Topzustand zu bringen. Der optische Zustand ist also deutlich preisentscheidend – beim Ankauf wie beim Verkauf – er bildet die Entscheidungsgrundlage für die technische Revidierung und Reparatur.
    Eine Kamera im Sammlerzustand bringt deshalb im Ankauf ein Mehrfaches einer stark gebrauchten Kamera.

Da es schwierig ist, aus der Ferne einen genauen Überblick vor allem über den technischen Zustand zu erhalten, ist im Angebot unserer Ankaufspreise ein gewisser „Risikoabschlag für üblicherweise zu erwartenden Revisionsbedarf und Reparaturen“ bereits berücksichtigt. Deshalb kann der genannte Ankaufspreis nach erfolgter technischer Prüfung durchaus nach oben variieren.