Hasselblad CFV 50C digitales Rückteil für die Hasselblad V-Serie

2014 stellt Hasselblad ein digitales Rückteil vor, mit dem sich das analoge Hasselblad V-Kamerasystem mit 50 Megapixeln digital erweitern lässt. Hasselblad Kameras ab Baujahr 1957 lassen sich so ins digitale Zeitalter versetzen.

Der CMOS-Sensor löst Bilder mit 8272 x 6200 Pixeln auf und ist 43,8 x 32,9 mm groß. Die Rohdaten sind ca. 65 MByte groß. Parallel kann ein JPEG mit 12,5 Megapixeln aufgenommen werden, das schneller zu verarbeiten ist als das Rohdatenbild und für eine Voransicht genutzt werden kann.

Im Rückteil ist ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display integriert, über das die Kameraeinstellungen eingesehen und die Bilder angesehen werden können. Ein Histogramm hilft dem Fotografen bei der Belichtungseinstellung. Das Hasselblad CFV-50c verfügt über einen FireWire800-Anschluss und misst 90 x 92 x 57 mm bei einem Gewicht von 530 Gramm ohne Akku und Speicherkarte. Somit entspricht es zumindest in Form und Größe durchaus den klassischen Filmmagazinen für diese Kamera.

Im November kommt dieses altersentsprechend „neuwertig“ wirkende Rückteil bei klassische-kameras.de in den Verkauf. Wir freuen uns sehr über diesen Artikel, ist er doch etwas sehr Besonderes und Rares auf dem Kamera-Gebrauchtmarkt. Zumal in diesem optisch wie technisch tadellosem Zustand.