Hauptmenü

alte analoge objektive an modernen digitalen kameras verwenden (Teil 4)

Am Beispiel der Messucherkamera Leica M Typ 240 und einem klassischen Leica Leitz Summicron 35mm 2.0 – 11309 – von 1970

Ein Vorteil des Leica-M-Systems liegt in der „Abwärtskompatibilität“ des Leica-M-Bajonetts, also die grundsätzliche Verwendbarkeit von Leica M – Objektiven aus einer langen Traditionsreihe an modernen Leica-Kameras mit digitalem Aufnahmesensor.

Doch was leistet ein klassisches Leica Objektiv, das seinerzeit für Film konzipiert wurde, an heutigen digitalen Kameras?

Hier im Vergleich steht ein klassisches Leica Summicron 35mm 2.0 – Modell II – 11309 – aus dem Jahre 1970.

Dieses Objektiv mit 6-linsigem Aufbau wurde zwischen 1969 und 1979 produziert.
(Nachfolger dieses Objektives ist das legendäre Leica Summicron-M 35mm 2.0 – 11310 – ab 1979 in der vierten Version. Die 7-linsige Konstruktion wird als „King of Bokeh“ bezeichnet, was seinen besonderen Wiedergabecharakter beschreibt, den Hintergrund mit verschwommenen Unschärfe-Feldern wiederzugeben.)

Das klassische Leica Summicron 35mm 2.0 ist ein leichtes und kompaktes Objektiv, und von daher attraktiv für Reise- und Reportagefotografie.

Die Bilder unten vergleichen das klassische Objektiv an einer digitalen Leica M Typ240 mit der aktuellen digitalen Leica CL, einer APS-C Kamera mit aktuellem Summicron-TL 1:2 23mm ASPH. mit vergleichbarer Auflösung und auch sonst ähnlichen Werten (ISO, Blende, Zeit) beim Objektiv.

Leica M Typ240 und klassisches Leica Summicron 35mm 2.0 – 11309 – aus 1970

Leica CL (aktuelle Leica APS-C-Digitalkamera aus 2018) mit Leica Summicron-TL 1:2 23mm ASPH.

Links die Leica Aufnahmen Leica M mit klassischem Summicron 35mm 2.0 und rechts die Leica CL (APS-C-Digitalkamera) mit Leica Summicron-TL 1:2 23mm ASPH., jeweils das unbearbeitete RAW-Bild (als JPG konvertiert). Nutzen Sie den Schieberegler unterhalb des Bildmotivs, um den Vergleich zu starten.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

alte analoge objektive an modernen digitalen kameras verwenden – (Teil 1)

alte analoge objektive an modernen digitalen kameras verwenden (Teil 2)
Am Beispiel der Messucherkamera Leica M 240 und einem klassischen Leica Leitz Summilux 35mm 1.4 von 1960

alte analoge objektive an modernen digitalen kameras verwenden (Teil 3)
Am Beispiel der Messucherkamera Leica M 240 und einem klassischen Leitz Summicron 50mm 2.0 „Rigid“ von 1960

alte analoge objektive an modernen digitalen kameras verwenden (Teil 4)
Am Beispiel der Messucherkamera Leica M Typ 240 und einem klassischen Leica Leitz Summicron 35mm 2.0 – 11309 – von 1970

Scharf: Carl Zeiss Jena Tessar T 2.8 50mm

was alte objektive an modernen kameras leisten können – Buchtipps

jetzt Kamera verkaufen

Wie funktioniert der Kameraankauf?

Hier klicken