Besonders hochwertige Einzelstücke und erlesene Kamera-Raritäten erfahren ihren Wert auf Kameraauktionen

Titel Auktionskatalog N32

Im März 2018 wurde die Leica 0-Serie Nr. 122 auf der 22. Kamera-Auktion der “WestLicht Photographic Auction” in Wien zum Weltrekordpreis von 2,4 Millionen gehandelt.

Die vergoldete ‚Luxus’ Leica aus 1929 war mit 1.020.000 Euro (Startpreis 70.000 Euro) die zweitteuerste Kamera, die jemals bei einer “WestLicht Photographic Auction” versteigert wurde.

Die traditionsreiche “WestLicht Photographica Auction” wird inzwischen von der “Leica Camera Classics GmbH” unter neuem Namen und mit neuem Logo als “Leitz Photographica Auction” weiter geführt. Das erfahrene Wiener Auktionsteam profitiert damit verstärkt von der Expertise der global aktiven und vernetzten Leica Camera AG.

Internetseite https://www.leitz-auction.com