archiv2019

Leica Noctilux 50mm 1.0 – 11822

Leica Noctilux 50mm 1.0 - 11822 Von 1976 bis 2008 wurde das Leica Noctilux 50mm mit Lichtstärke 1.0 gebaut, als Vorgänger des aktuellen Leica Noctilux 50mm 0.95 ASPH. Bei unserem "Neuzugang der Woche" aus dem Jahr 1995 wurde aktuell die 6-Bit Codierung bei Leica durchgeführt, dabei erfährt das seltene Objektiv beim Hersteller eine Gesamtdurchsicht und eine Justierung. Und so bieten wir hier ein klassisches, sehr schönes und Leica-geprüftes Leica Noctilux in tadellosem Zustand.  

online seit 9. November 2019|

Hasselblad CFV 50C – digitales Rückteil

Hasselblad CFV 50C digitales Rückteil für die Hasselblad V-Serie 2014 stellt Hasselblad ein digitales Rückteil vor, mit dem sich das analoge Hasselblad V-Kamerasystem mit 50 Megapixeln digital erweitern lässt. Hasselblad Kameras ab Baujahr 1957 lassen sich so ins digitale Zeitalter versetzen. Der CMOS-Sensor löst Bilder mit 8272 x 6200 Pixeln auf und ist 43,8 x 32,9 mm groß. Die Rohdaten sind ca. 65 MByte groß. Parallel kann ein JPEG mit 12,5 Megapixeln aufgenommen werden, das schneller zu verarbeiten ist als das Rohdatenbild und für eine Voransicht genutzt werden kann. Im Rückteil ist ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display integriert, über das die Kameraeinstellungen eingesehen und die Bilder angesehen werden können. Ein Histogramm hilft dem Fotografen bei der Belichtungseinstellung. Das Hasselblad CFV-50c verfügt über einen FireWire800-Anschluss und misst 90 x 92 x 57 mm bei einem Gewicht von 530 Gramm ohne Akku und Speicherkarte. Somit entspricht es zumindest in Form und Größe durchaus den klassischen Filmmagazinen für diese Kamera. Im November kommt dieses altersentsprechend "neuwertig" wirkende Rückteil bei klassische-kameras.de in den Verkauf. Wir freuen uns sehr über diesen Artikel, ist er doch etwas sehr Besonderes und Rares auf dem Kamera-Gebrauchtmarkt. Zumal in diesem optisch wie technisch tadellosem Zustand.

online seit 8. November 2019|

Leica M10 schwarz verchromt | Leica Ankauf und Verkauf

Leica M10 Leica M10 Seitdem die Leica M3 1954 auf der Fotofachmesse "photokina" in Köln vorgestellt wurde, definiert jede Kamera des Leica M-Systems in ihrer Zeit den Stand des technisch Machbaren unter der Prämisse des fotografisch Sinnvollen. Bis heute verkörpert das Unternehmen Leica diese Hingabe an Qualität, Handwerkskunst und die Philosophie der Fotografie. Über 60 Jahre Messsuchererfahrung, 11 Jahre Entwicklung digitaler M-Kameras und wertvolles Feedback engagierter M-Fotografen haben die Leica Ingenieure zu der schlanksten digitalen M aller Zeiten inspiriert: der Leica M10. Sie steht wie keine andere in perfekter Balance zwischen langer Tradition und technischer Innovation und vereint die Essenz dessen, was beim Fotografieren wirklich wichtig ist. Mit kompakteren Maßen, verbesserter Performance und neuem ISO-Einstellrad an der Deckkappe bietet sie M-Fotografen genau das, was sie sich von einer M-Kamera wünschen. Und bei klassische-kameras.de erhalten Sie hier ein absolut neuwertiges Exemplar im kompletten Lieferumfang, in original Verpackung und mit einem Jahr Leica Hersteller Garantie.  

online seit 6. November 2019|

Leica M3 Single Stroke

Leica M3 Auf der Liste der zehn wertvollsten Fotokameras taucht der Name Leica achtmal auf, davon dreimal die Leica M3. Auf Platz eins findet sich eine Leica aus der Erstserie (0-Serie) von 1923, auf dem zweiten Platz positioniert sich bereits jene Leica M3D, die 1955 für den Life-Fotografen David Douglas Duncan in einer Auflage von vier Exemplaren angefertigt wurde. Auf Position 5 befindet sich eine Leica M3 Chrom aus 1953. Das Modell mit der Seriennummer 700001 gelangte nie in den Handel, sondern wurde seinerzeit an den Chefkonstrukteur Willi Stein geliefert. Auch Platz 10 der Liste belegt eine Leica M3 bzw. ein seltener M3-Prototyp aus dem Jahr 1952. Zwischen 1954 und 1968 wurde die Kamera 225.000x hergestellt. Die Chancen auf eines dieser begehrenswerten Stücke stehen also nicht allzu schlecht. Wer sich heiß laufen will auf diese Kamera liest die begeisterte Rezension des amerikanischen Foto-Experten Ken Rockwell, für ihn ist die Leica M3 die beste Leica überhaupt. Also, wer eine Leica M3 besitzen will, hat hier bei klassische-kameras.de immer wieder eine gute Gelegenheit: Leica M3 Single Stroke - werkstattüberholt Seriennummer 1026132 aus dem Jahr 1961 - werkstattüberholt klassische-kameras.de Zustandsbeschreibung Schöner, altersgerecht sehr guter Zustand mit den leichten Gebrauchsspuren eines pflegsamen Umgangs und sorgsamen Gebrauchs und der Lagerung über die Jahre. *Diese klassische Kamera in einem sehr erhaltenswerten Zustand wurde aktuell in der Fachwerkstatt einer Revision (technische Wartung) unterzogen. Die Mechanik wurde gereinigt und geschmiert. Die Kamera wurde justiert, gereinigt und geprüft. Die Belederung wurde mit einem Original-Leica-Ersatzteil erneuert. Wenn Sie eine hochwertige klassische Kamera suchen und sich [...]

online seit 31. Oktober 2019|

Leica Summicron 35mm 2.0 11308 SAWOM 8-Element

Leica Summicron 35mm 2.0 - 11308 - SAWOM 8-Element Erste Version des legendären klassischen Leica Summicron 35mm Leica Objektives aus Wetzlar. Dieses Objektiv ist eine seltene und bei Sammlern gesuchte Version. Es ist sehr klein, außergewöhnlich scharf und verfügt mit 2.0 über eine seinerzeit hohe Lichtstärke. Für viele ist es das beste Objektiv, das man an einer Leica M3 verwenden kann, wenn man die Nahdistanz <1m unberücksichtigt lässt. Denn für die Leica M3 und den erforderlichen Parallaxenausgleich im Nahbereich gibt es eine spezielle Version dieses Objektives (SAMWO bzw. Leica 11108)  mit "Brille", einem speziellen Sucheraufsatz. Mit der Leica M2 gelingt dagegen bereits ab 70cm der richtige Bildausschnitt ohne das Hilfsmittel der "Brille", was auch an der geringeren Suchervergrößerung der M2 liegt. Wir freuen uns sehr über diesen besonderen Neuzugang, den wir zunächst einer aufwändigen Revision unterzogen haben, um diesen seltenen Leica-Klassiker nach vielen Jahren aus dem Dunkel einer Schublade heraus wieder einem neuen Gebrauch zuzuführen. Leica Summicron 35mm 2.0 – 11308 – SAWOM 8-Element Seriennummer #2274860 Seltene Version I - 8 Elements - aus dem Jahr 1968, Leica M Bayonett, Made in Wetzlar, Minimum Distance 70cm (für Leica M2) Objektivrückdeckel, Frontdeckel, kommt mit schöner Gegenlichtblende 12585 (nicht abgebildet) klassische-kameras.de Zustandsbeschreibung Schöner, sauberer und altersgerecht sehr guter Zustand mit nur leichten Gebrauchsspuren eines pfleglichen Umgangs und sorgsamen Gebrauchs. Saubere Gläser, ohne Kratzer, Nebel, Fungus oder Pilz. Technisch werkstattüberholt mit insgesamter Reinigung und Schmierung der Mechanik, Schnecke gereinigt und geschmiert, Blendenmechanik überarbeitet. Objektiv justiert, gereinigt und [...]

online seit 26. Oktober 2019|

Hasselblad XPan II mit Hasselblad 45mm 4.0

Hasselblad XPan II 1998 revolutioniert Hasselblads Partnerschaft mit Fuji die Kamerabranche mit der Einführung der neuen Hasselblad XPan. Die Hasselblad XPan war und ist eine einzigartige Kamera, die die Vorteile des 35-mm-Formats bot, aber auch die Möglichkeit, schnell auf das vollständige Panoramaformat umzuschalten, ohne den Film wechseln zu müssen. Der XPan verwendete ein Dual-Format, das sowohl das 24x65mm-Panorama als auch das konventionelle 24x36mm-Kleinbildformat auf demselben Film wiedergibt. Es war die erste Kleinbildkamera mit zwei Formaten auf dem Markt, die das Format erweiterte, anstatt es lediglich zu maskieren, um sicherzustellen, dass bei jeder Belichtung der gesamte Bereich des Films ausgenutzt wurde. Die 65-mm-Breite der vollständigen Panoramabilder ähnelt dem Mittelformat, so dass die XPan eine "Mittelformatkamera für 35-mm-Filme" ist. Die Kamera wog nur 950 Gramm und verfügte über einen geräuscharmen Verschluss, einen leisen und schnell eingebauten Motorantrieb, einen elektronischen Belichtungsmesser und lief mit zwei CRV2 3V-Batterien. Mit diesem Kamerakonzept hat Hasselblad die Welt des 35-mm-Films um eine neue Dimension erweitert und das bereits umfangreiche Hasselblad-Kamerasystem perfekt ergänzt. Insgesamt wurden zwischen 1998 und 2002 rund 16.800 XPan-Kameras hergestellt. Hasselblad XPan -Objektive Der XPan hatte drei austauschbare Kompaktlinsen mit Brennweiten von 30 mm, 45 mm und 90 mm. Das vollständige Panorama-Format wurde durch die großen Bildkreise der speziell entwickelten Wechselobjektive ermöglicht. Diese leichten und äußerst kompakten Objektive zeichneten sich durch gestochen scharfe Bildqualität und hervorragende Abdeckung aus. Die Mehrfachbeschichtung der Glaselemente sorgte für erstklassige Ergebnisse mit brillantem Kontrast und voller Farbskala. Beim Aufnehmen mit der XPan wurde der belichtete Film Aufnahme für Aufnahme in die Kassette zurückgespult, um den [...]

online seit 24. Oktober 2019|

Hasselblad 503 CW mit Zeiss Planar CFE 80mm

Hasselblad 503 CW chrome mit Zeiss Planar CFE 80mm und A12-Magazin Mit diesem Hasselblad-Set bieten wir ein herausragend schönes "Hasselblad-Outfit", also eine komplette und abgestimmte Hasselblad-Ausrüstung aus dem Jahr 2003. Schöner, sauberer und altersgerecht sehr guter Zustand mit nur leichten Gebrauchsspuren eines pflegsamen Umgangs und sorgsamen Gebrauchs. Beim Objektiv: Saubere Gläser, ohne Kratzer, Nebel, Fungus oder Pilz. Tadellose technische Funktion. Hasselblad 503 CW chrom #19SP40141 aus dem Jahr 2003 Hasselblad A12 Magazin #30SP12821 aus dem Jahr 2003 Hasselblad Carl Zeiss Planar 80mm 2.8 CFE (elektronische Kontakte) #8906501 aus dem Jahr 2002 mit entsprechender Hasselblad Acute Matte D – Suchermattscheibe. Kommt mit Hasselblad UV-Sky-Filter, Objektivfrontdeckel, Hasselblad Tragriemen.

online seit 21. Oktober 2019|

Leica M6 – von Leica überholt

Leica M6 Leica M6 0.72 - 10414 - von Leica überholt Im September haben wir wieder zwei schöne analoge Leica M6 aus der Werkstatt zurück erhalten. Bei einem generellen Werkstattcheck beim "Leica Customer Service" in Wetzlar wurden verschiedene Arbeiten durchgeführt: Gesamtprüfung durchgeführt Zählwerk instandsetzen Hemmwerk gereinigt Elektronischer Widerstand gereinigt Verschlusszeiten reguliert Belichtungsmesser justiert Entfernungsmesser justiert Es ist immer wieder eine Freude, eine optisch so schöne und dabei nahezu 30 Jahre alte Leica Kameras nach einer Revision auch technisch in einem Topzustand aus der Werkstatt zurück zu erhalten. Ein großer Vorteil bei Leica Kameras ist die Wertschöpfung, die man durch diese technische Überholung erreicht. Die Reparatur einer Leica macht diese Kameras wertvoller.

online seit 18. September 2019|

Leica Q-P | Leica Ankauf und Verkauf

Leica Q-P Leica Q-P Seriennummer #5343899 vom 29.10.2019 (Produktionsdatum) in vollständiger Originalverpackung mit allem werksseitig enthaltenen Zubehör wie Papieren, 2. Akku, Tragriemen, Ladegerät etc. Altersgerecht außergewöhnlich schöner Zustand mit nur minimalen Alters- und Nutzungsspuren. Ein für sein Alter nahezu neuwertig wirkender Artikel in einem herausragenden gepflegten Zustand. Frontlinse war mit Schutzfilter geschützt. Anzahl der Auslösungen ca. 800

online seit 18. September 2019|
×
Show

Kamera-Ankauf

Sie haben ein schönes Sammlerstück, das Sie gerne verkaufen möchten? Oder wollen wissen, ob es eines ist.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.


Wir kaufen und verkaufen gezielt analoge und digitale Kameras und Objektive, Sammlerstücke, Sammlungen und Nachlässe und Studioauflösungen.

- erste Preisorientierung
- Vertrauensgarantie beim Kameraankauf
- faire Ankaufspreise

- Kontakt